26.04.2016

Jahresmitgliederversammlung 2016 des BV Mittelhessen

Veränderungen im Vorstand des DVS-Bezirksverbandes „Mittelhessen“

 

Linden/Eschenburg- Eibelshausen – Der DVS- Bezirks-Schweißverband „Mittelhessen“ mit Sitz in Eschenburg- Eibelshausen, führte am 26.04.2016 beim TÜV in Linden seine diesjährige Jahresmitgliederversammlung durch. Neben den Jahresberichten des Vorstandes standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung, bei der es eine Reihe von Veränderungen gab, da einige Vorstandsmitglieder aus Altersgründen nicht mehr kandidierten und diese Ämter neu besetzt wurden.

Erster Vorsitzender Jan Pitzer (Wetzlar), der im vergangenen Jahr den heutigen Ehrenvorsitzenden Otto Langbein (Butzbach-Münster) ablöste, wurde für weitere vier Jahre in diesem Amt bestätigt, der zweite Vorsitzende Klaus-Dieter Mattern (Bischoffen- Wilsbach) wiedergewählt. Für Sylvia Neumann (Gelnhausen) übernimmt der bisherige Geschäftsführer die Verwaltung der Kassengeschäfte. Als neuer Geschäftsführer wurde Markus Wege (Haiger) und für Fritz Reucker (Sinn-Fleisbach), der 54 Jahre die Presse - und Öffentlichkeitsarbeit ausübte, wurden Kerstin Heyder (Langgöns) und Robin Reips (Buseck) gewählt. Eckhard Blöcher (Dillenburg) wurde als PZA (Prüfer- und Zertifizierer) im Amt bestätigt. Gert Zielezniak wird den Posten Technik , Wissenschaft und Forschung weiter kommissarisch ausüben, da sich kein Nachfolger fand.

Auch beim Beirat gab es Veränderungen. Dieser setzt sich künftig wie folgt zusammen: Klaus Döll und Klaus Drescher (beide Biebertal), Reiner Jung (Lahnau), Alfred Hoffmann (Amöneburg-Rosdorf), Heiner Held (Haiger), Mario Geyer (Gießen) als Beauftragte für Veranstaltungen und Ausbildung. Die beiden zuletzt Genannten sind neu im Beirat für diese Aufgaben bestimmt worden.

 

 

Das Foto zeigt von links; Oliver Moschner-Schweder LV- Vorsitzender, der die Wahl leitete, Otto Langbein,(Ehrenvorsitzender), Jan Pitzer, Robin Reips, Gert Zielezniak, Klaus-Dieter Mattern, Frank Schmitz und Eckhard Blöcher.
Das Foto zeigt von links; Oliver Moschner-Schweder LV- Vorsitzender, der die Wahl leitete, Otto Langbein,(Ehrenvorsitzender), Jan Pitzer, Robin Reips, Gert Zielezniak, Klaus-Dieter Mattern, Frank Schmitz und Eckhard Blöcher.

Zu Fachvorträgen und sonstigen Veranstaltungen kamen 190 Interessenten. Der Verband hat gegenwärtig 233 Einzel- und Firmenmitglieder. Der „Tag der Technik“ fand erneut bei Cloos- Schweißtechnik Haiger mit zwei Klassen der Berufsschule Biedenkopf statt. An den Kursstätten in Wetzlar, Dillenburg, Marburg und Butzbach wurden 361 Prüfungen durch den PZA (Vorjahr 432, ein Minus von 16,5 %) abgenommen. Geringere Prüfungen sind die Folge der Hochkonjunktur in der Wirtschaft. Es nehmen dann weniger Interessenten an den Prüfungen oder Umschulungen teil. Im Rahmen des Schweißerstammtischs wurden Mitglieder für 10 bis 50 jährige Mitgliedschaft geehrt. Sylvia Neumann wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

In diesem Jahr findet der „Tag der Technik“ am Freitag, 10.Juni, bei Abicor- Binzel in Buseck mit einer Klasse der Theodor-Litt-Schule, (Gießen-Wieseck) statt.

Janik Schmidt Deutscher- und Vize-Europameister im Schweißen

Erfreulich ist das gute Abschneiden bei dem Wettbewerb „Jugend schweißt“. Janik Schmidt (Sinn-Fleisbach) und Marvin Schacherl (Niederwalgern) wurden Bezirks- und Hessenmeister und nahmen an der Deutschen Meisterschaft in Cottbus teil. Schmidt wurde Deutscher Meister. Er vertrat im Nationalteam Deutschland bei der Europameisterschaft in England, wo Deutschland den Titel eines Vize-Europameister errang. Schmidt wird wird mit dem deutschen Nationalteam im Juni am Weldcup in China teilnehmen. Von seiner Heimatgemeinde Sinn (Lahn-Dill-Kreis) wurde Schmidt durch Bürgermeister Hans-Werner Bender (parteilos) im Rahmen der Ehrung von Sportlern und Kommunalpolitikern besonders geehrt. Schmidt wird in Verbindung mit der Firma Cloos, Haiger, sich mit seinen Schweißkünsten beim Tag der Regionen, eine Veranstaltung der Kreise Lahn-Dill, Marburg-Biedenkopf und Naturpark Lahn-Dill-Bergland, am 9. Oktober in Sinn präsentieren.(fr)

Sylvia Neumann (li.) wird durch Jan Pitzer geehrt.
Sylvia Neumann (li.) wird durch Jan Pitzer geehrt.
Verabschiedung und Ehrung von Fritz Reucker und Sylvia Neumann durch Frank Schmitz (li.) und Jan Pitzer (re.)
Verabschiedung und Ehrung von Fritz Reucker und Sylvia Neumann durch Frank Schmitz (li.) und Jan Pitzer (re.)